Start » Wandern » Wanderungen im norden » Nodice aussichtsgipfel über pregasina

Nodice - Aussichtsgipfel über Pregasina

Der 860 Meter hohe Nodice liegt zwischen Pregasina und Biacesa und kann von beiden Seiten bestiegen werden. In einigen Wanderführern wird nur die rund 1,5 stündige Tour Pregasina - Nodice - Pregasina beschrieben. Ich empfehle jedoch eine Rundtour, welche in Biacesa beginnt und dann über die Stationen Nodice, Pregasina, La Madonnina und Biacesa führt. Für die sehr abwechslungsreiche Tour sollten rund 4 Stunden veranschlagt werden. Der Höhenunterschied beträgt 470 Meter.

Durch lichten Laubwald zur Scala Santa

Start und Endpunkt der Wanderung ist das 420 m hoch gelegene Biacesa. Kurz vor dem Ort gibt es einen Parkplatz (direkt hinter der Abzweigung nach Pregasina). Wir gehen wenige Minuten auf der Straße Richtung Pregasina, bevor rechts ein Weg in den Wald führt. Dieser windet sich in schattenspendendem Laubwald kontinuierlich nach oben bis zur Bocca de Lé (780 m). Hier folgen wir dem Weg in Richtung Pregasina. Nach ca 5 Minuten geht es links zur "Scala Santa" einer in den Fels gehauenen Treppe (siehe Bild). Der Rundweg führt uns zu einem sehr schönen Aussichtspunkt mit wunderschönem Blick auf den nördlichen Gardasee und die Serpentinen der Ponale Straße. Anschließend geht es vorbei an alten Wehranlagen wieder zurück auf den Ausgangsweg, welcher hinab nach Pregasina führt.

Über Pregasina zur Ponale Straße

Nun folgen wir der Asphaltstraße bis zur überlebensgroßen Madonnen Statue. Hier geht es auf die Ponale Straße (Vorsicht Mountainbiker!) und anschließend auf einem alten Weg zurück nach Biacesa.
Die Tour im Überblick

Ausgangsort: Biacesa 420 m


Zielort: Biacesa
Höchster Punkt: Nodice: 860 m
Höhenunterschied: 470 m
Dauer: 4 Stunden
Einkehrmöglichkeiten: schönes Gartenlokal in der Ortsmitte von Pregasina